Press "Enter" to skip to content

Zugänge zu Ursachen, Klinik und Pharmakotherapie der Demenz by S. Hoyer (auth.), S. Hoyer (eds.)

By S. Hoyer (auth.), S. Hoyer (eds.)

Show description

Read or Download Zugänge zu Ursachen, Klinik und Pharmakotherapie der Demenz vom Alzheimer-Typ PDF

Best german_10 books

Das politische System Frankreichs: Eine Einführung

Hier ist Alfred Grosser: Jetzt das Ende des Gaullismus? , in: Die ZEIT, Nr. sixteen vom 12. four. 1974 zuzustimmen, der betont, daß die den Stil des Gaullismus in der Politik zunächst kennzeichnende Konzentrierung der politischen Ziele auf die Außenpolitik spätestens seit den Maiunruhen 1968 beendet ist.

Personelle Verflechtungen auf Konzernführungsebene

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die theoretische und empi rische Oberprufung der Vorteilhaftigkei t personeller Verflechtun gen auf der Konzernfuhrungsebene. Dem theoretischen Teil liegen formal die Principal-Agent-Theorie und der Transaktionskostenan satz zugrunde. Die empirische Bestandsaufnahme basiert auf den Konzernen der Bonner Stichprobe sowie auf Fallstudien mit den dazu gehorigen personlichen Interviews.

Additional resources for Zugänge zu Ursachen, Klinik und Pharmakotherapie der Demenz vom Alzheimer-Typ

Example text

Life Sci 27, 10291034 Carlsson A, Winblad B (1976) Influence of age and time interval between death and autopsy in dopamine and 3-methoxytyramine levels in human basal ganglia. J Neural Transm 38, 271 Carlsson A, Adolfsson R, Aquilonius SM, Gottfries CG, Oreland L, Svennerholm L, Winblad B (1980) Biogenic amines in human brain in normal aging, senile dementia and chronic alcoholism. In: Goldstein M, CaIne DB, Lieberman A, Thorner M 0 (eds) Ergot Compounds and Brain Function: Neuroendocrine and Neuropsychiatric Aspects.

Ponte P, Gonzalez-DeWhitt P, Schilling J, Miller J, Hsu D, Greenberg B, Davis K, Wallace W, Lieberburg I, Fuller F, Cordell B (1988) A new amyloid mRNA contains a domain homologous to serine proteinase inhibitoIS. Nature 331: 525-527. 38 Procter A W, Palmer A M, Francis P T, Lowe S L, Neal)' D, Murphey E, Doshi R, Bowen D M (1988) Evidence of glutamatergic denervation and possible abnormal metabolism in Alzheimer's disease. J Neurochem 50: 790-802. Riederer P (1988) in diesem Band. Rothman S (1984) Synaptic release of exitatol)' neurotransmitter mediates anoxic neuronal death.

ManchmallaBt sich diese Storung verhindern oder lindern, wenn man cholinerge Agonisten im weiteren Sinne verabreicht. " Ein cholinerges Neuron hat mit allen anderen Korperzellen gemeinsam, daB es Cholin a1s Vorstufe flir Phosphatidylcholin verwendet. Phosphatidylcholin ist die wichtigste Phospholipid-Komponente in allen Membranen aller Zellen. In cholinergen Zellen kann Cholin jedoch auch als Vorstufe fUr Azetylcholin verwendet werden. Azetylcholin wird in Vesikel eingeschlossen und bei Depolarisation des Neurons aus dem Zytoplasma in den synaptischen Spalt abgegeben.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 5 votes