Press "Enter" to skip to content

Instandhaltungsplanung und Betriebsplankostenrechnung by ALFRED KROESEN

By ALFRED KROESEN

Show description

Read Online or Download Instandhaltungsplanung und Betriebsplankostenrechnung PDF

Similar german_10 books

Das politische System Frankreichs: Eine Einführung

Hier ist Alfred Grosser: Jetzt das Ende des Gaullismus? , in: Die ZEIT, Nr. sixteen vom 12. four. 1974 zuzustimmen, der betont, daß die den Stil des Gaullismus in der Politik zunächst kennzeichnende Konzentrierung der politischen Ziele auf die Außenpolitik spätestens seit den Maiunruhen 1968 beendet ist.

Personelle Verflechtungen auf Konzernführungsebene

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die theoretische und empi rische Oberprufung der Vorteilhaftigkei t personeller Verflechtun gen auf der Konzernfuhrungsebene. Dem theoretischen Teil liegen formal die Principal-Agent-Theorie und der Transaktionskostenan satz zugrunde. Die empirische Bestandsaufnahme basiert auf den Konzernen der Bonner Stichprobe sowie auf Fallstudien mit den dazu gehorigen personlichen Interviews.

Extra info for Instandhaltungsplanung und Betriebsplankostenrechnung

Sample text

In gleicher Weise können Redundanzen auch die Voraussetzung im Hinblick auf die erforderliche Einsatzbereitschaft bilden, wenn aus Wirtschaftlichkeitsüberlegungen heraus der Ubergang von einer Inspektionsstrategie auf die Feuez:wehrstrategie ins Auge gefaßt wird1) • Als weitere exogene Einflußgröße auf die Strategiewahl wäre noch die Anlagenanordnung zu nennen. h. auf die Basisorganisation des Produktionsvollzuges hat der Instandhaltungsbetrieb nur einen geringen Einfluß2) , da die grundlegende Organisation des Produktionsablaufs durch die Grundstruktur des Produktprogramns und von der Standortgebundenheit der zu fertigenden Produkte, der Produktionsanlagen und/oder der einzusetzenden Rohstoffe bestimnt wird3) • Neben anlagenwirtschaftlichen Größen beeinflussen auch absatzund prodilktionswirtschaftliche Bestimmmgsgrößen die Strategie- wahl.

Nur bei Verfolgung einer präventivstrat~ie ist es IlÖglich, verschiedene Instandhaltungs- maßnahmen zeitlich zu koordinieren, um dieTransportzeiten für Arbeitskräfte je Instandhaltungsleistung zu vermindern oder genaue Prognosewerte für den Ersatzteilbedarf zu ennitteln, um benötigte Bauteile rechtzeitig zu bestellen bzw. lange Lagerzeiten und hohe Lagerbestände zu venneiden. 8. vorgehaltene Lagerbestände, UbergangSIlÖglichkeiten zu anderen Produktionsverfahren und -anlagen. - 45 Welche Instarxlhaltungsstrategie verfolgt werden sollte, ist darüber hinaus von technologischen Wissensstand in der Instand- haltungstechnik abhängig.

Systematische Schwachstellenbeseitigung und Anlagenverbesserung ändern die Konstruktion der Anlagen. 3. Sich ändernde Zustände der Anlagen im NutZtmgszeitraum erfordern eine Anpassung der Instandhaltungsaktionen und ihrer zeitlichenAbstände. 4. S. Staubbelasttmgen) unterliegen im Zeitablauf einer Verändertmg. Einfache und opportunistische Präventivstrategien Vorbeugende Instandhaltlmgsmaßnahrnen lassen sich weiterhin isoliert für einzelne Anlagenelerrente planen und realisieren (einfache Präventivstrategie) , o1er rrehrere Anlagenelerrente werden zu einer Reparatureinheit zusarrrrengefaßt und zu gleichen Zeitpunkten instand gehalten (opportlmistische Präventivstrategie, Slockstrategie)2) .

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 36 votes