Press "Enter" to skip to content

Category: German 10

Ökologische Moral: Zur kommunikativen Konstruktion und by Gabriela B. Christmann

By Gabriela B. Christmann

Die Ökologiebewegung wird häufig unter Aspekten der ethical betrachtet. Sowohl in den Medien als auch in der Forschungsliteratur findet guy jedoch in aller Regel nur Feststellungen, daß Umweltschützer moralisieren. Es fehlen Analysen, die Auskunft darüber geben, wie moralisiert wird und welcher paintings umweltschützerische Moralvorstellungen sind. In diesem Buch wird auf der foundation einer empirischen Untersuchung in einer lokalen Ökoszene erstmals rekonstruiert, wie das Moralsystem von Umweltschützern historisch entstanden ist, welches seine typischen Elemente sind und wie es sich in der Gegenwart aufrecht erhält. Vor allem werden kommunikative Aktivitäten in umweltschützerischen Gruppentreffen und in Produkten der Öffentlichkeitsarbeit analysiert. Die Analysen zeigen, daß dort zwar Moralisierungen vorkommen, daß sich die Akteure jedoch beim Moralisieren in auffallender Weise zurücknehmen. Sie bemühen sich um eine Versachlichung der ethical und setzen auf eine wissenschaftlich fundierte möglichst affektfreie Aufklärung.

Show description

Continue reading Ökologische Moral: Zur kommunikativen Konstruktion und by Gabriela B. Christmann

Comments closed

Optimale Risikoallokation in Zulieferer-Abnehmer-Systemen by Michael Lorth

By Michael Lorth

Die Entscheidung zwischen Eigenfertigung und Fremdbezug und die Ent-scheidung zwischen zentraler und dezentraler Lagerhaltung werden weder in der Theorie noch in der Praxis in einem gemeinsamen Rahmen diskutiert, obwohl jeweils der Aspekt der optimalen Zuordnung von Tätigkeiten und Ri-siken der Leistungserstellung in Zulieferer-Abnehmer-Systemen im Vorder-grund steht.

Michael Lorth untersucht, welchen Unternehmen eines Zulieferer-Abnehmer-Systems in einer state of affairs der Unsicherheit welche Tätigkeiten und Risiken zugeordnet werden sollen. Er entwickelt einen Modellansatz zur Bestimmung der optimalen Tätigkeits- bzw. Risikoallokation in einem Zulieferer-Abnehmer-System, der die Portefeuilletheorie auf realgüterwirtschaftliche Leistungserstellungsprozesse überträgt. Die Anwendung dieses Ansatzes auf Entscheidungen über Eigenfertigung oder Fremdbezug bzw. über zentrale oder dezentrale Lagerhaltung führt zu neuen Erkenntnissen hinsichtlich der häufig unterschätzten Bedeutung der Risikoverteilung in Zulieferer-Abnehmer-Systemen.

Show description

Continue reading Optimale Risikoallokation in Zulieferer-Abnehmer-Systemen by Michael Lorth

Comments closed

Fremdenfeindlichkeit: Auf den Spuren extremer Emotionen by Klaus Wahl

By Klaus Wahl

Das Buch bringt nicht nur eine fundierte Einführung in die verschiedenen Theorien und wissenschaftlich neue Einsichten über die Entstehung von Aggressivität und Ausländerhass. Die Ergebnisse können auch für die präventive Arbeit mit Familien, im Kindergarten, in Schule und Jugendhilfe genutzt werden.
Durch neuartige Methoden will das Buch der Entstehung von fremdenfeindlicher Gewalt auf die Spur kommen. Dazu werden Interaktionen von deutschen mit ausländischen Jugendlichen beobachtet, Affekte und Emotionen gegenüber Fremden gemessen und ausführliche biografische Interviews geführt. Daneben kann auf Ergebnisse einer Längsschnittstudie zurück gegriffen werden, die zeigen, welche emotionalen und sozialen Auffälligkeiten im Kindergarten späterer Fremdenfeindlichkeit vorausgehen.

Show description

Continue reading Fremdenfeindlichkeit: Auf den Spuren extremer Emotionen by Klaus Wahl

Comments closed

Ausbildungskompass Steuerfachangestellte: Tipps, Hinweise, by StD Wolfgang Sommer, StB Michael Puke (auth.)

By StD Wolfgang Sommer, StB Michael Puke (auth.)

Studiendirektor Wolfgang Sommer ist Fachleiter und Moderator in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Steuerberater Michael Puke ist Geschäftsführer des Studienwerkes der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e.V.

Show description

Continue reading Ausbildungskompass Steuerfachangestellte: Tipps, Hinweise, by StD Wolfgang Sommer, StB Michael Puke (auth.)

Comments closed

Regulatorische Erfassung des Kreditrisikos: Eine by Dr. Thomas Söhlke (auth.)

By Dr. Thomas Söhlke (auth.)

Die Umsetzung von Basel II für Banken und deren Kreditnehmer und die damit verbundenen, potenziellen Auswirkungen werden in Fachkreisen intensiv diskutiert. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage, welche Auswirkungen mit der Anwendung der neuen Regelungen im Hinblick auf das aufsichtsrechtliche Eigenkapital der Banken verbunden sind. Dieser Fragestellung geht die vorliegende Arbeit nach und analysiert exemplarisch für die Kreditportfolios zweier Regionalbanken, ob und inwieweit die mit der Reformierung verfolgten Ziele durch die geplanten Regelungen erreicht werden können.
Das Buch wendet sich an Fach- und Führungskräfte in Kreditinstituten, Unternehmensberater, Wissenschaftler aus der financial institution- und Versicherungsbranche sowie Dozenten und interessierte Studenten der Bankbetriebswirtschaftslehre.
Dr. Thomas Söhlke struggle Mitarbeiter am Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft sowie am eu middle for monetary companies (ecfs) an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und arbeitet heute für eine Unternehmensberatung im Bereich monetary Services.

Show description

Continue reading Regulatorische Erfassung des Kreditrisikos: Eine by Dr. Thomas Söhlke (auth.)

Comments closed

Die Ausbildung zum Verkäufer: nach der Check-Liste der by Peter Jung, Franz-Josef Winter

By Peter Jung, Franz-Josef Winter

1m dualen Ausbildungssystem arbeiten Berufsschule und Ausbildungsbetrieb zusammen, urn das Ausbildungsziel "Verkaufer im Einzelhandel" zu erreichen. Der Berufsschule kommt die Ausbildung mit dem Schwerpunkt "Theorie," dem Ausbildungsbetrieb die Ausbildung mit dem Schwerpunkt "Praxis" zu. Beide arbeiten zwar zusammen, doch ist nicht auszuschlieBen, daB in manchen Bereichen Oberschneidungen, in anderen LUcken vorkommen. Das vorliegende Buch ist so konzipiert, daB beide Ausbildungsinhalte berUcksichtigt werden. Dem Ausbildungsbetrieb und den Ausbildem wird ein Kompendium zur Hand gegeben, das beide Gesichtspunkte berucksichtigt. Am Ende der Ausbildungszeit steht die Prufung "Verkaufer im Einzelhandel," die beide Bildungsinhalte umfaBt. Dem Ausbilder wird mit diesem Buch eine Hilfe gegeben, die ihm eine Handreichung bietet, betriebliche und schulische Ausbildung zu koordinieren. Das vorliegende Fragenkompendium hat additionally zwei Aufgaben: Hilfe flir den Ausbilder und Leitfaden fUr den Auszubildenden zu sein. Seit geraumer Zeit arbeiten verschiedene Industrie- und Handelskammem auch beim Ausbildungsberuf Verkaufer mit Ausbildungsplanen in Checklistenform. Diese money pay attention sind nach betrieblichen Funktionsbereichen gegliedert und enthalten eine vollstan dige Aufzahlung der Ausbildungsinhalte, zu deren Vermittlung der Ausbildungsbetrieb verpflichtet ist. Allerdings mit der Einschrankung, daB prufungsrelevante Gebiete nicht oder nur unzureichend berucksichtigt werden. Dieser Mangel wird im vorliegenden Buch mit dem Anhang zur Checkliste ausgeglichen.

Show description

Continue reading Die Ausbildung zum Verkäufer: nach der Check-Liste der by Peter Jung, Franz-Josef Winter

Comments closed

Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept by vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

By vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

Bessere Bildung ist nicht zum Nulltarif zu haben. Qualität hat ihren Preis. Ein zukunftsfähiges deutsches Bildungssystem kostet rund 30% mehr als das heutige. Aber es ist finanzierbar.
Bildung neu denken! Das Finanzkonzept schildert und berechnet die finanziellen Aspekte der in Deutschland notwendigen Bildungsreformen. Dabei werden die Kosten ebenso aufbereitet wie Einsparungs- und Refinanzierungs-Möglichkeiten.
Diese zweite von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft bei Prognos und Prof. Dieter Lenzen von der Freien Universität Berlin in Auftrag gegebene Studie basiert auf dem ersten und bisher einzigen ganzheitliche Konzept für ein neues deutsches Bildungswesen, der aus 2003 stammenden Studie Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt. Sie antizipiert die Bildungslandschaft des Jahres 2020 und fordert eine Revolution der derzeitigen Bildungspolitik.
Den internationalen Wettbewerb kann unser Land - und seine Wirtschaft - nur mit den besten Köpfen bestehen. "Bildung neu denken!" erfordert von den Unternehmen Gemeinsinn, von den Bürgern Gemeinsinn und Initiative und von der Politik Gemeinsinn, Initiative und Mut zur Verantwortung.
Wenn das deutsche Bildungssystem overseas wieder einen Spitzenplatz einnehmen soll, müssen alle mehr investieren. Schon Benjamin Franklin wusste: "Investition in Bildung zahlt die besten Zinsen!"

Show description

Continue reading Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept by vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

Comments closed

Geschichte in der Geschichte: Die Darstellung jüdischen by Ulla Schacht

By Ulla Schacht

Inwieweit sind literarische Darstellung und überlieferte historische Quellen
miteinander vereinbar? Zur Beantwortung dieser Frage müssen belletristische Fiktion und historische Fakten miteinander konfrontiert werden.

Ulla Schacht führt diese Gegenüberstellung anhand des 1843 erschienenen Romans "Jenny" von Fanny Lewald durch. Sie zeigt, dass der Realitätsgehalt des Romans dadurch erst in seiner ganzen Komplexität deutlich wird. Außerdem ermöglicht diese Perspektive eine detaillierte Darstellung jüdischen Lebens, die die Beziehung zwischen Juden und Christen, Akkulturationsbemühungen und Emanzipationsbestrebungen, faith und Familienleben beinhaltet.

Show description

Continue reading Geschichte in der Geschichte: Die Darstellung jüdischen by Ulla Schacht

Comments closed