Press "Enter" to skip to content

Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept by vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

By vbw _ Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

Bessere Bildung ist nicht zum Nulltarif zu haben. Qualität hat ihren Preis. Ein zukunftsfähiges deutsches Bildungssystem kostet rund 30% mehr als das heutige. Aber es ist finanzierbar.
Bildung neu denken! Das Finanzkonzept schildert und berechnet die finanziellen Aspekte der in Deutschland notwendigen Bildungsreformen. Dabei werden die Kosten ebenso aufbereitet wie Einsparungs- und Refinanzierungs-Möglichkeiten.
Diese zweite von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft bei Prognos und Prof. Dieter Lenzen von der Freien Universität Berlin in Auftrag gegebene Studie basiert auf dem ersten und bisher einzigen ganzheitliche Konzept für ein neues deutsches Bildungswesen, der aus 2003 stammenden Studie Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt. Sie antizipiert die Bildungslandschaft des Jahres 2020 und fordert eine Revolution der derzeitigen Bildungspolitik.
Den internationalen Wettbewerb kann unser Land - und seine Wirtschaft - nur mit den besten Köpfen bestehen. "Bildung neu denken!" erfordert von den Unternehmen Gemeinsinn, von den Bürgern Gemeinsinn und Initiative und von der Politik Gemeinsinn, Initiative und Mut zur Verantwortung.
Wenn das deutsche Bildungssystem overseas wieder einen Spitzenplatz einnehmen soll, müssen alle mehr investieren. Schon Benjamin Franklin wusste: "Investition in Bildung zahlt die besten Zinsen!"

Show description

Read or Download Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept PDF

Best german_10 books

Das politische System Frankreichs: Eine Einführung

Hier ist Alfred Grosser: Jetzt das Ende des Gaullismus? , in: Die ZEIT, Nr. sixteen vom 12. four. 1974 zuzustimmen, der betont, daß die den Stil des Gaullismus in der Politik zunächst kennzeichnende Konzentrierung der politischen Ziele auf die Außenpolitik spätestens seit den Maiunruhen 1968 beendet ist.

Personelle Verflechtungen auf Konzernführungsebene

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die theoretische und empi rische Oberprufung der Vorteilhaftigkei t personeller Verflechtun gen auf der Konzernfuhrungsebene. Dem theoretischen Teil liegen formal die Principal-Agent-Theorie und der Transaktionskostenan satz zugrunde. Die empirische Bestandsaufnahme basiert auf den Konzernen der Bonner Stichprobe sowie auf Fallstudien mit den dazu gehorigen personlichen Interviews.

Extra info for Bildung neu denken!: Das Finanzkonzept

Example text

21 bis ca. 35 Jahre), • mittleres Erwachsenenalter (ca. 35 bis ca. 65 Jahre), • spateres Erwachsenenalter (ab ca. 65 Jahre). 39 Bildung neu denken! Das Finanzkonzept "Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt" entwickelt fUr jede dieser Lebens- und Lernphasen Empfehlungen zu Inhalten und Zielen des Lernens, zum Umgang mit Lernzeit, zu Lernorten, zu Gualitat und Methoden des Lernens sowie zur Auswahl und Gualifizierung des Bildungspersonals. Es wird davon ausgegangen, dass die Bedingungen des Lehrens und Lernens auf dem neuesten Wissensstand der Lehr-Lern-Forschung Berucksichtigung finden mussen.

Die Zeilen A12, A13, A14 in Tabelle 3-1). GroBe Ausgabenbetrage der Privaten fur den Bildungsprozess entstehen fUr die betriebliche Ausbildung im Rahmen der dualen Berufsausbildung (Zeilen A31 und A32) sowie der betrieblichen Weiterbildung (Zeile A4), fUr die private vorschulische Erziehung, das sind die von den Kirchen und den Wohlfahrtsverbanden sowie der offentlichen Hand getragenen Kindergarten bzw. Kindertagesstatten (Zeile A21), sowie fUr die Ausgaben von Schulern und Studierenden fUr den Bildungsprozess, die im Wesentlichen Ausgaben fUr Lernmittel sowie fUr Privatunterricht ("Nachhilfe") umfassen (Zeile A6).

Schulen. 9 A4 Betriebliche Weiterbildung der Unternehmen. 3 AS A51 A52 A53 A54 Sonstige Bildungseinrichtungen Serviceleistungen der off. 1 A6 Ausgaben von SchiHern und Studierenden fiir Nachhilfe, lernmittel u. dgl. 5 Tabelle 3-1 : Bildungsbudget fUr Deutschland 2000 In Fettschrift : Sum men oder Zwischensummen Ouelle : BLK-Bildungsfinanzbericht 2001/2002, Tabelle 1,2, Differenzen in den Summen durch Runden Erganzt man die Angaben des Bildungsbudgets um die Lebenshaltungskosten fUr Bildungsteilnehmer, die nicht mehr vollzeitschulpflichtig sind (15 Jahre und alter) sowie um Schatzungen fUr staatliche Ausgaben in Form von steuerlichen Mindereinnahmen, dann erhohen die Bildungsausgaben sich betrachtlich und die Aufteilung auf die Trager der Ausgaben verandert sich bei einigen Bildungsgangen deutlich.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 17 votes