Press "Enter" to skip to content

Ausbildungskompass Steuerfachangestellte: Tipps, Hinweise, by StD Wolfgang Sommer, StB Michael Puke (auth.)

By StD Wolfgang Sommer, StB Michael Puke (auth.)

Studiendirektor Wolfgang Sommer ist Fachleiter und Moderator in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
Steuerberater Michael Puke ist Geschäftsführer des Studienwerkes der Steuerberater in Nordrhein-Westfalen e.V.

Show description

Read Online or Download Ausbildungskompass Steuerfachangestellte: Tipps, Hinweise, Vorschriften und Regeln für die erfolgreiche Ausbildung und Prüfung PDF

Similar german_10 books

Das politische System Frankreichs: Eine Einführung

Hier ist Alfred Grosser: Jetzt das Ende des Gaullismus? , in: Die ZEIT, Nr. sixteen vom 12. four. 1974 zuzustimmen, der betont, daß die den Stil des Gaullismus in der Politik zunächst kennzeichnende Konzentrierung der politischen Ziele auf die Außenpolitik spätestens seit den Maiunruhen 1968 beendet ist.

Personelle Verflechtungen auf Konzernführungsebene

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die theoretische und empi rische Oberprufung der Vorteilhaftigkei t personeller Verflechtun gen auf der Konzernfuhrungsebene. Dem theoretischen Teil liegen formal die Principal-Agent-Theorie und der Transaktionskostenan satz zugrunde. Die empirische Bestandsaufnahme basiert auf den Konzernen der Bonner Stichprobe sowie auf Fallstudien mit den dazu gehorigen personlichen Interviews.

Extra resources for Ausbildungskompass Steuerfachangestellte: Tipps, Hinweise, Vorschriften und Regeln für die erfolgreiche Ausbildung und Prüfung

Example text

S Vergtltuog uod soostige Leistuogeo 1. (Hohe und Fiilligkeit der Vergiitung) Die Vergiitung betrligt monatlich _ _ _ DM brutto im I. Ausbildungsjahr _ _ _ DM brutto im 2. Ausbildungsjahr _ _ _ DM brutto im 3. Ausbildungsjahr _ _ _ DM brutto im 4. Ausbildungsjahr Eine iiber die vereinbarte regelmiillige tligliche Ausbildungszeit hinausgehende Beschliftigung wird besonders vergiitet oder durch entsprechende Freizeit ausgeglichen. Die Vergiitung ist splitestens am letzten Ausbildungstag des Monats zu zahlen.

Weisungsgebundenheit) ~ den Weisungen zu folgen, die ihm im Rahmen der Berufsausbildung yom Ausbildenden, yom Ausbilder oder von anderen weisungsberechtigten Personen, soweit sie als weisungsberechtigt bekannt gemacht worden sind, erteilt werden; Erliiuterungen zu §§ 3, 4: Pfli~hten des Ausbildendenldes Auszubildenden~ Lesen Sie die Auflistung aber Ihre Rechte und Pflichten gut durch. Sie haben die Erfollung dieser Pflichten schriftlich versprochen. Dieses gilt allerdings auch for Ihren Ausbilder!

Diese Befahigung ist auch in den Prufungen nach §§ 7 und 8 nachzuweisen. §S (2) Die Prufung ist schriftlich in den Prilfungsfachern Steuerwesen, Rechnungswesen, Wirtschaftsund Sozialkunde und milndlich im Prufungsfach Mandantenorientierte Sachbearbeitung durchzufUhren. (3) In der schriftlichen Prufung soli der Prufling in den nachstehend genannten Prufungsfachern je eine Arbeit anfertigen: 1. Prufungsfach Steuerwesen: In 150 Minuten soli der Prufling praxisbezogene FaIle oder Aufgaben bearbeiten und dabei zeigen, dass er Fertigkeiten und Kenntnisse steuerlicher Facharbeit erworben hat und wirtschafts- und steuerrechtliche Zusammenhiinge versteht.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 21 votes